Klassenraum - Stock-Fotografie-ID:1216528087 - Vyacheslav Petelin © Stock-Fotografie-ID:1216528087 - Vyacheslav Petelin

© Stock-Fotografie-ID:1216528087 - Vyacheslav Petelin

© Stock-Fotografie-ID:1216528087 - Vyacheslav Petelin

Unterricht an den Schulen in Rheinland-Pfalz

Auch in diesem Schuljahr wird sorgfältig zwischen dem Gesundheitsschutz und den pädagogischen Erfordernissen abzuwägen sein. Die Situation ist jedoch eine andere als vor einem Jahr: In Rheinland-Pfalz sind immer mehr Menschen geimpft, die Schulen haben tragfähige Hygienekonzepte ausgearbeitet, ein Lüftungspaket wurde vom Land bereitgestellt und die Selbsttestungen an den Schulen laufen routiniert.

Der Schulstart im Präsenzbetrieb erfolgt entlang erprobter Hygienekonzepte, die ihre hohe Wirksamkeit im Vorjahr bewiesen haben. Das Testkonzept an den Schulen wird mit zwei Tests pro Woche weitergeführt. Das bedeutet, dass sich vom 30. August bis zu den Herbstferien weiterhin alle Personen zweimal pro Woche testen müssen, um am Unterricht teilnehmen zu können. Ausgenommen sind geimpfte oder genesene Personen.

Auch das Lüften ist weiterhin ein wichtiger Baustein im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus. Für die Verbesserung der Raumlufthygiene stellt die Landesregierung den Städten, Landkreisen und Gemeinden jetzt das zweite Sofortprogramm über 12 Millionen Euro bereit. Damit können Maßnahmen, die die Frischluftzufuhr in Unterrichtsräumen unterstützen, sowie mobile Lüftungsgeräte für nicht gut zu lüftende Räume gefördert werden.

Weitere Informationen https://corona.rlp.de/de/themen/schulen-kitas/.

Rufnummern, FAQ, Statistiken und mehr...

24-Stunden Hotline

Hotline: 0800 99 00 400

Die 24-Stunden Hotline:

0800 99 00 400

oder der Hausarzt/ die Hausärztin leitet bei begründetem Verdacht auf das Coronavirus die weitere Diagnostik und Behandlung ein.

Weiterhin bestehen bleibt der Patientenservice

Rufnummer: 116 117

der Kassenärztlichen Vereinigung für einen Hausbesuch.

Schulorganisatorische Fragen

Rufnummer für schulorganisatorische Fragen

Rufnummer: 0261-20546-13300

Montag-Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und
14:00 - 16:00 Uhr

Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Diese Rufnummer beantwortet ausschließlich schulorganisatorische Fragen.