ADD Trier - Festsetzungsstelle - Beamtendienstzeiten

Aufgaben:
Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) – Festsetzungsstelle – trifft die Entscheidungen über die Berechnung und Festsetzung

  1. der Erfahrungsstufe (Stufenfestsetzung) nach den §§ 29 bis 31 Landesbesoldungsgesetz (LBesG) und
     
  2. des Jubiläumstages für das 25-, 40- und 50-jährige Dienstjubiläum (Dienstzeitberechnung) nach der Jubiläumszuwendungsverordnung (JubVO)

    für alle unmittelbaren Landesbeamtinnen und Landesbeamte der Besoldungsgruppen A 5 bis A 14

     
    • aus dem Geschäftsbereich der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
       
    • der Dienstleistungszentren ländlicher Raum
       
    • der Kreisverwaltungen als untere Behörde der allgemeinen Landesverwaltung
       
    • der öffentlichen Schulen des Landes Rheinland-Pfalz (nach § 6 Abs. 1 des Schulgesetzes) sowie für alle unmittelbaren Landesbeamtinnen und Landesbeamten der Besoldungsgruppe A 15 der öffentlichen Schulen des Landes Rheinland-Pfalz (mit Ausnahme der stellvertretenden Leiterinnen und Leiter der öffentlichen Schulen).
       
  3. weiterhin entscheidet die Festsetzungsstelle der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier über die Gewährung von Vorschüssen in besonderen Fällen für die Beamtinnen/Beamten und Beschäftigten der unter 1. bzw. 2. genannten Behörden (mit Ausnahme der öffentlichen Schulen)



.