Preisentwicklung auf den Schlachtviehmärkten

Zur jeweils aktuellen Information aller Marktbeteiligten und zur statistischen Erfassung des Marktgeschehens erstellt die Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und ländlichen Raum (LEL) in Schwäbisch Gmünd im Auftrag des Referates Agraraufsicht der ADD gemeinsam für die Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen (für Schafe auch Nordrhein-Westfalen) die Amtliche Preisnotierung nach der 1. FlGDV.

Die Veröffentlichung der amtlichen Preisnotierungen für Schweine-, Rind- und Schaffleisch erfolgt jeweils dienstags bis 14.00 Uhr für die Vorwoche.

Aktuelle wöchentliche gemeinsame Preisfeststellung für Rinder, Schweine und Schafe