Förderlotse

Die unterschiedlichen Förderprogramme von EU, Bund und Ländern sind für viele kaum zu überblicken. Programme, Inhalte und Anforderungen sind häufigen Änderungen unterworfen. Der Förderlotse handelt im Auftrag des Landes und versteht sich als Ansprechpartner im Vorfeld der Initiierung kommunaler Maßnahmen mit möglichem Förderanspruch. Er hat die Aufgabe, die kommunalen Gebietskörperschaften und öffentlich-private Partnerschaften in Rheinland-Pfalz bei der Auswahl und dem Einsatz geeigneter Förderprogramme unterstützend zu beraten und den Kontakt zu den verantwortlichen Entscheidungsträgern und Bewilligungsbehörden herzustellen. 

Dabei handelt es sich um eine zentrale, abteilungs-, behörden- und ebenenübergreifende Querschnittsaufgabe.

Handlungsfelder:

  • Orts-, Stadt- und Landesplanung
  • städtebauliche und ländliche Entwicklung
  • Dorferneuerung 
  • städtebauliche Erneuerung
  • regionale Identität, Baukultur, Architekturqualität
  • Planungswettbewerbe
  • militärische und zivile Konversion
  • kommunale Infrastrukturprojekte
  • integrierte Struktur- / Standortentwicklung
  • Natur- und Umweltgestaltung