© Klaus Breitkreutz "Seilbahn Koblenz - Einfahrt in die Mosel", www.moselbild.de

© Klaus Breitkreutz "Seilbahn Koblenz - Einfahrt in die Mosel", www.moselbild.de

Förderlotse

Die unterschiedlichen Förderprogramme von EU, Bund und Ländern sind für viele kaum zu überblicken. Programme, Inhalte und Anforderungen sind häufigen Änderungen unterworfen. Der Förderlotse handelt im Auftrag des Landes und versteht sich als Ansprechpartner im Vorfeld der Initiierung kommunaler Maßnahmen mit möglichem Förderanspruch. Er hat die Aufgabe, die kommunalen Gebietskörperschaften und öffentlich-private Partnerschaften in Rheinland-Pfalz bei der Auswahl und dem Einsatz geeigneter Förderprogramme unterstützend zu beraten und den Kontakt zu den verantwortlichen Entscheidungsträgern und Bewilligungsbehörden herzustellen. 

Dabei handelt es sich um eine zentrale, abteilungs-, behörden- und ebenenübergreifende Querschnittsaufgabe.

Handlungsfelder:

  • Orts-, Stadt- und Landesplanung
  • städtebauliche und ländliche Entwicklung
  • Dorferneuerung 
  • städtebauliche Erneuerung
  • regionale Identität, Baukultur, Architekturqualität
  • Planungswettbewerbe
  • militärische und zivile Konversion
  • kommunale Infrastrukturprojekte
  • integrierte Struktur- / Standortentwicklung
  • Natur- und Umweltgestaltung
Kontakt

Trier
Klaus Roderich 
Tel: +49(651) 9494-824 
Klaus.Roderich(at)add.rlp.de

News

Höfken: "Mehr Gewässerschutz mit Bonus für Phosphor-Reduktion"

Seit dem 01. Januar 2019 gibt es für Kommunen und Akteure aus dem kommunalen Umfeld neue Fördermöglichkeiten zur Umsetzung von Klimaschutz-Maßnahmen. Das Bundesumweltministerium hat dazu eine neue Fassung der Kommunalrichtlinie veröffentlicht. Weitere Informationen hier, Förderlotse Kommunalrichtlinie: http://www.klimaschutz.de/foerderlotse/

Wissing startet 3. Förderaufruf 2019 für FLLE 2.0 "Kleinstunternehmer der Grundversorgung" und "Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungen" werden auch im Jahr 2019 weiterhin im Rahmen des LEADER-Ansatzes des Entwicklungsprogramms EULLE gefördert. Weitere Informationen siehe unter Aktuelle Aufrufe

3. Aufruf zur Förderung des Aufbaus von öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur, Einreichungsfrist: 22.11.2018 bis 22.02.2019, weitere Informationen hier

Bike+Ride-Offensive - Gemeinsam für mehr Radabstellmöglichkeiten an deutschen Bahnhöfen

Land übernimmt 90 Prozent der Kosten für kommunale Hochwasserschutzkonzepte

Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020

Energetische Quartiersentwicklung: Ergänzend zu Bundesmitteln will Land künftig Kommunen bei der Erstellung von integrierten Quartierskonzepten finanziell aus Landesmitteln unterstützen

MUEEF: Erweitertes Förderprogramm für LED-Straßenlaternenmasten und klimafreundliche Wärmeversorgung, weitere Informationen hier

Tourismus in Rheinland-Pfalz

Gastlandschaften

Tourismusnetzwerk

Touristikinformation in Rheinland-Pfalz

Weiteres siehe auch unter Themen / Tourismus

Haftungsausschluss

Der Förderlotse ist bemüht, Informationen stets aktuell und inhaltlich richtig zu präsentieren.
Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht auszuschließen.
Wir übernehmen keine Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der gemachten Angaben.