© ADD RPL

© ADD RPL

Elementarschäden

Soforthilfe für Haushalte bei nachgewiesener Obdachlosigkeit und vergleichbaren existenziellen Schäden

Soforthilfen als erste schnelle Hilfe können in besonders begründeten Einzelfällen aufgrund der Unwetterereignisse des Wochenendes vom 24.06.-26.06.2016 Geschädigten gewährt werden, die von Obdachlosigkeit und vergleichbaren existentiellen Schäden betroffen sind.

Hierfür ist anliegender formloser Antrag bei der Verbandsgemeindeverwaltung Stromberg zu stellen.

Gewährung staatlicher Finanzhilfen

Die Landesregierung leistet Elementarhilfen nach den Grundsätzen der VV Elementarschäden. Finanzhilfen des Landes können nur nach existenzgefährdenden Schäden gewährt werden, die durch ein Elementarereignis von überörtlicher Bedeutung bei einem größeren Personenkreis eingetreten sind.

Als Elementarschäden werden insoweit nur nicht versicherbare Naturkatastrophen bzw. außergewöhnliche Ereignisse anerkannt.

Entsprechende Anträge können bei der zuständigen Gemeindeverwaltung gestellt werden.

Antragsvordrucke - Downloads

Verwaltungsvorschrift Gewährung staatlicher Finanzhilfen bei Elementarschäden
(Neufassung vom September 2016)

Einkommens- und Vermögenshöchstgrenzen 

Antrag auf Gewährung einer staatl. Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden am gewerblichen Betrieb 

Antrag auf Gewährung einer staatl. Finanzhilfe für Elementarschäden im Bereich Land- und Forstwirtschaft 

Antrag auf Gewährung einer staatl. Finanzhilfe für Elementarschäden bei Privatgeschädigten 

Kontakt

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Willy-Brandt-Platz 3
54295 Trier

Markus Pallien
Tel: +49(651) 9494-541
Markus.Pallien@add.rlp.de