© ADD RLP

© ADD RLP

Interreg V A Großregion

Das Interreg-Programm V A Großregion ist ein Kooperationsprogramm zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der Europäischen Union. Ziel des Programmes ist es, die negativen Auswirkungen von Grenzen – als administrative, juristische und physische Hürden – zu vermindern und vorhandenes Potenzial gemeinsam zu erschließen.

Mit einem Fördersatz von bis zu 60 Prozent werden gemeinsame Projekte zwischen Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Lothringen, Luxemburg und der Wallonie gefördert. Das Interreg-Programm unterstützt grenzüberschreitende Kooperationen in den folgenden vier Prioritätsachsen:

  1. Die Entwicklung eines integrierten Arbeitsmarkts durch die Förderung von Bildung, Ausbildung und Mobilität weiter voranbringen;
  2. Eine umweltfreundliche Entwicklung der Großregion und eine Verbesserung des Lebensumfelds sicherstellen;
  3. Verbesserung der Lebensbedingungen;
  4. Die Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität der Großregion steigern.

Die Europäische Union stellt hierfür aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 131 Millionen Euro in dem Zeitraum von 2014 bis 2020 zur Verfügung. Als Antragsteller kommen insbesondere öffentliche Einrichtungen, Vereine, Nichtregierungsorganisationen und Unternehmen in Frage.

Aktuell läuft der vierte, thematische Projektaufruf des Programms Interreg V A Großregion.
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Projektideen bis zum Mittwoch, den 10. Oktober 2018 um 12:00 Uhr in Form einer Kurzfassung einzureichen. Bitte beachten Sie als Antragsteller dazu die Richtlinien und Hinweise zum 4. Projektaufruf, die das Gemeinsame Sekretariat auf der Programmwebsite veröffentlicht hat. 

Projektideen können im Rahmen des zweistufigen Antragsverfahrens während der Projektaufrufe eingereicht werden. 

Nähere Informationen zu dem Kooperationsprogramm, zentralen Dokumenten und vielem mehr erhalten Sie auf der Programmwebsite

Die Interreg-Förderung in der Großregion hat bereits eine langjährige Tradition der erfolgreichen Zusammenarbeit. So unterstützte das Vorgängerprogramm IV A rund 140 Projekte, die zur positiven Entwicklung der Großregion beigetragen haben.

Kontaktstelle Interreg V A Großregion für das Land Rheinland-Pfalz

N.N.

AUFSICHTS- UND DIENSTLEISTUNGSDIREKTION
Willy-Brandt-Platz 3
54290 Trier