Gastschulen in Rheinland-Pfalz

In jedem Schuljahr kommen an rheinland-pfälzischen Schulen etwa 100 Fremdsprachenassistenzkräfte zum Einsatz. 

Diese werden größtenteils aus Landesmitteln finanziert und unterstützen in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch und Chinesisch. 

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Kultusministerkonferenz - Pädagogischer Austauschdienst.

Sie wollen für Ihre Schule eine Fremdsprachenassistenzkraft im nächsten Schuljahr aufnehmen.

Dann schicken Sie uns bitte einen Antrag bis spätestens 31. Januar eines Jahres für das kommende Schuljahr.

Antrag für Gastschulen auf Zuweisung einer Fremdsprachenassistenzkraft

Studierende aus Rheinland-Pfalz

Beim internationalen Austausch von Fremdsprachenassistenzkräften (FSA) können Studierende an einer ausländischen Bildungseinrichtung im Fremdsprachenunterricht mitwirken und so ihre Kenntnisse über Sprache und Kultur des Gastlandes vertiefen. Sie erhalten einen Einblick in das dortige Bildungswesen und seine Unterrichtsmethoden. Das Programm ermöglicht angehenden Lehrkräften eine intensive sprachliche und methodisch-didaktische Fortbildung. An den Gasteinrichtungen bereichern und beleben sie als junge, motivierte und landeskundlich versierte Muttersprachlerinnen und Muttersprachler den Unterricht.

Weitere Informationen finden auf der Internetseite der Kultusministerkonferenz - Pädagogischer Austauschdienst.

Online-Bewerbungsbogen für das Programm deutscher Fremdsprachenassistenzkräfte im Ausland

 

 

Kontakt

AUFSICHTS- UND DIENSTLEISTUNGSDIREKTION
Abteilung 3 Schulen
Internationale und europäische Beziehungen
z. Hd. Daniela Kopp
Willy-Brandt-Platz 3
54290 Trier

Tel.: +49(651) 9494-591
Daniela.Kopp(at)add.rlp.de