Neue Programmgeneration ERASMUS+ 2021 - 2027 - Neue Chancen, neue Wege

Das neue Erasmus+-Programm fördert persönliche Begegnungen, digitalen Austausch und gemeinsame Projekte für Schulen. Tausende Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler aus Deutschland können Europa damit neu erleben und kennenlernen.

Das neue Programm Erasmus+ ab 2021 ist offener und flexibler angelegt als das Vorläuferprogramm. Damit sollen möglichst viele Schulen, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler in Zukunft von europäischem Austausch profitieren können – ganz im Sinne des Erasmus-Schwerpunkts „Inklusion“. Neu hinzu kommt die Möglichkeit einer Akkreditierung mit regelmäßigem Mittelabruf.

Jetzt geht Erasmus+ in die zweite Runde – gehen Sie mit! Nutzen Sie die neuen Angebote, die umfassende Förderung und unsere individuelle Beratung.

Die Antragsfrist für Projektbeginn Sommer 2022 ist im Oktober 2021 abgelaufen!

Aktuelle Informationen zum neuen Programm finden Sie auf den Internetseiten  

eTwinning