Eine Arbeiterin hält ein neues Ventil in der Hand, um alten Rohrleitungen zu ersetzen © istockphoto.com-ID: 694061746/sturti

© istockphoto.com-ID: 694061746/sturti

© istockphoto.com-ID: 694061746/sturti

Geprüfte/r Meister/in für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Der/die Geprüfte Meister/in für Rohr-, Kanal- und Industrieservice ist eine berufliche Fortbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Meisterprüfung ist bundesweit einheitlich geregelt.

Sie sind hauptsächlich in der Abwasserwirtschaft tätig, z.B. in Betrieben öffentlicher oder privater Abwasser- und Kanalsysteme. Darüber hinaus können sie auch für Firmen tätig werden, die sich z.B. auf die Reinigung von Industrie- und Tankanlagen spezialisiert haben sowie auch im Bereich der Abfallwirtschaft, z.B. bei Entsorgungsbetrieben.

Sie übernehmen hauptsächlich Fach- und Führungsaufgaben bei der Reinigung, weiterhin auch bei der Überwachung und Instandhaltung von Abwasserleitungen- und Kanälen, in Abwasserbauwerken, Rohrleitungen wie auch im privaten und öffentlichen Bereich.