Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice arbeiten in der Regel bei Unternehmen des Rohr- und Kanalservices sowie der Industriereinigung und -wartung. Auch eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst in der kommunalen Kanalisationsüberwachung beziehungsweise den entsprechenden Tiefbauabteilungen ist möglich. Sie halten sich häufig im Freien an wechselnden Arbeitsorten sowie in Kanalnetzen oder- bauwerken und in Betriebsanlagen der Industrie auf. Manche Arbeiten sind auch im Labor zu erledigen. 

Der Ausbildungsberuf ist eng verwandt mit den anderen umwelttechnischen Ausbildungsberufen

  • Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
  • Fachkraft für Abwassertechnik
  • Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Während der Ausbildung werden den Auszubildenden in allen vier Berufen über einen Zeitraum von 15 Monaten gemeinsame Kernqualifikationen vermittelt.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Prüfungstermine

Die Auszubildenden werden derzeit nicht in Rheinland-Pfalz beschult und geprüft, sondern regelmäßig zur Beschulung und Ablegung der Prüfungen in andere Bundesländer überstellt.

Vordrucke, Anträge, Lehrpläne und Verordnungen
    Kontakt

    Verena Schumacher
    Tel: +49(651) 9494-259
    Verena.Schumacher(at)add.rlp.de

    Ausbildungsberater

    Ausbildungsberatung RLP Nord
    Guido Bukowski
    Tel: +49(651) 9494-252
    Guido.Bukowski(at)add.rlp.de

    Ausbildungsberatung RLP Süd
    Horst Bißbort
    Tel: +49(6321) 99-2488
    Horst.Bissbort(at)addnw.rlp.de