Norbert Neuser gründet „Stiftung Kick for Help“ zur Förderung von Sportprojekten für benachteiligte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Trier/Rheinland-Pfalz – Als rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts hat die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) als rheinland-pfälzische Stiftungsbehörde jetzt die „Stiftung Kick for Help“ mit Sitz in Boppard anerkannt.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnte Stiftungsgründer Norbert Neuser die Anerkennungsurkunde der Stiftung aus den Händen des ADD-Präsidenten Thomas Linnertz in Empfang nehmen. „Ich freue mich darüber, dass Sie mit ihrer Stiftung die rheinland-pfälzische Stiftungslandschaft bereichern und gemeinnützige Projekte aus dem Bereich des Jugendsports fördern und unterstützen“, so der ADD-Präsident.

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Schul- und Vereinsprojekten sowie die Unterstützung internationaler Begegnungen von jungen Sportlern und Sportlerinnen besonders in Entwicklungsländern. Mit der integrativen Kraft des Sports sollen Barrieren, Vorurteile, vorhandene Konflikte und Benachteiligungen aufgehoben und beseitigt werden. Die „Stiftung Kick for Help“ will damit positiv zur Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen beitragen.