ADD-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spenden 1.000 Euro Special Olympics Rheinland-Pfalz

Trier – Die Weihnachtsspende 2018 der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) am Standort Trier über 1.000 Euro ging an Special Olympics Rheinland-Pfalz. Mit dieser Spende werden die Aktivitäten der Organisation gefördert, die Kindern und Erwachsenen in den Regionen Eifel und Trier die Zugangs- und Wahlmöglichkeiten zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben geben möchte.

„Dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrer Spende Menschen vor Ort unterstützen, ist für mich ein Zeichen der gegenseitigen Achtung“, so ADD-Präsident Thomas Linnertz bei der Übergabe der Spende an Wilfried Kootz, Vizepräsident von Special Olympics Rheinland-Pfalz. Gemeinsam mit dem Präsidenten sowie dem Vizepräsidenten freuten sich die Mitglieder des örtlichen Personalrates der ADD Trier, unter Vorsitz von Werner Mertes, sowie das inklusive Medien-Team der Special Olympics Rheinland-Pfalz.