Trier-Ehrang: Rund 395.000 Euro für den Wiederaufbau nach der Flut

Trier/Rheinland-Pfalz – Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat Fördermittel in Höhe von rund 395.000 Euro für den kommunalen Wiederaufbau nach der Flut im Trierer Stadtteil Ehrang bewilligt. ADD-Präsident Thomas Linnertz überreichte die Förderbescheide am 21. September an Wolfram Leibe, Oberbürgermeister der Stadt Trier. Die Gelder stammen aus dem Wiederaufbaufonds für die kommunale Infrastruktur und sollen für die Sanierung der Grundschule und des Feuerwehrgerätehauses im Stadtteil eingesetzt werden.