Fliegerbombe wurde am Sonntag 04.05.2021 entschärft - Pressemitteilung der VGV Prüm

Die am vergangenen Donnerstag entdeckte Fliegerbombe konnte heute am Nachmittag in einem unwegsamen Waldgebiet bei Weinsheim problemlos entschärft werden.

Die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Kurt Mazzucco, sowie Prezio Claudio und Tobias Fochter, benötigten keine 10 Minuten, um an dem 250 kg schweren Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg die beiden Zünder zu entfernen.

Nach Aussage von Kurt Mazzucco gab es bei der Entschärfung der Bombe keine Schwierigkeiten.

Nach der Entschärfung wurde die Fliegerbombe mit Hilfe der Feuerwehr aus dem unwegsamen Waldgelände abtransportiert.

Die mit der Entschärfung verbundenen Straßensperrungen konnten wieder aufgehoben werden.

Am Einsatz waren beteiligt:
Kampfmittelräumdienst RLP Koblenz, Feuerwehren Weinsheim, Hermespand und Prüm, Wehrleitung der VG Prüm, Polizei, Masterstraßenmeisterei Prüm und Ordnungsamt der VG Prüm.

Bilder und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der VGV Prüm